Postterrier - Info - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zum Portal Partner Galerie Gästebuch Chat Games


Schnell - Info`s

Das Postterrier-Info-Forum, die Plattform zum ehrlichen Austausch, über alles was der Postler Alltag so mit sich bringt! ........................... *** Das Bestellen der Dienstkleidung ist jetzt auch Online möglich! ***


Postterrier - Info - Forum » *** Wichtige News *** » News » Zustellung bei Schnee- und Eisglätte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zustellung bei Schnee- und Eisglätte 2 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Autor Beitrag
postterrier postterrier ist männlich
postterrier


images/avatars/avatar-182.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
Beiträge: 1.790
Herkunft: Hannover

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.867.086
Nächster Level: 8.476.240

609.154 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Lampe Zustellung bei Schnee- und Eisglätte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Folgende Grundsätze sind bei einer Gefährdung durch Schnee- und Eisglätte zu beachten:

Ist vor Abgang der Zusteller eine mögliche Gefährdung der Zusteller bekannt (z.B. durch Eisregen o.ä.) so ist der Zustellbeginn ggf. nach hinten zu verschieben, um eine Verbesserung der Situation abzuwarten und um die Gesundheit der Zusteller zu schützen. Die Entscheidung über einen späteren Zustellbeginn trifft der Arbeitgeber oder sein Vertreter. Lässt die aktuelle Situation einen Zustellbeginn bis 11.00 Uhr nicht zu, entscheidet der Arbeitgeber über einen Ausfall der Zustellung.

Ist nach Abgang der Zusteller eine Gefährdung durch Schnee- und Eisglätte gegeben, hat der Zusteller die zur Verfügung stehenden Hilfsmittel (z.B. Schuhspikes) zu benutzen. Ist die Gefährdung trotzdem in Teilbereichen wie einzelnen Grundstückswegen und/oder einzelnen Straßen zu groß, entscheidet der Zusteller in eigener Zuständigkeit über den Ausfall der Zustellung in diesem Teilbereich. Die nicht bedienten Bereiche sind einschließlich der Sendungsmengen zu dokumentieren und der ZSPL- Leitung taggleich zu melden.

__________________
Norbert, der Postterrier aus Hannover
07.01.2009 19:34 postterrier ist offline E-Mail an postterrier senden Homepage von postterrier Beiträge von postterrier suchen Nehmen Sie postterrier in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von postterrier anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Postterrier - Info - Forum » *** Wichtige News *** » News » Zustellung bei Schnee- und Eisglätte


 Style by det1706 © 2005   NSW - Forum | NSW-Webkatalog

Bord Blocks: 189.831 | Spy-/Malware: 104.178 | Bad Bot: 0 | Flooder: 174.711
CT Security System Pre 7.0.3a: © 2006-2007 Frank John


Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH

Forum-Regeln Impressum & Haftungsausschluss Datenschutzerklärung