Postterrier - Info - Forum (http://www.postterrier-info-forum.de/index.php)
- *** Wichtige News *** (http://www.postterrier-info-forum.de/board.php?boardid=2)
-- Gäste-Forum (http://www.postterrier-info-forum.de/board.php?boardid=6)
--- Ferienaushilfe im Stress (http://www.postterrier-info-forum.de/thread.php?threadid=50)


Geschrieben von Gottesanbeter am 15.10.2006 um 20:46:

  Ferienaushilfe im Stress

Beitrag vom 31.08.2006, 13:40

Hallo zusammen,

ich kenne da jemanden, der als Ferien-Aushilfe Briefträger ist.
Bezahlt wird pauschal, ich glaube es waren 32 Std./Woche. Tatsächlich kommt er aber auf bis zu 13 Std./Tag,
weil zusätzlich massenhaft Prospekte und Kataloge verteilt werden müssen.
Solche Arbeiten machen in meiner Wohngegend Prospektausteiler, Schüler oder Rentner, aber nicht die Post.
Wäre mein Bekannter nur mit den Postsendungen beschäftigt, wäre seine Arbeitszeit sicher regulär,
aber durch den ganzen Werbemüll muß er oft mehrfach täglich durch seinen Bezirk.

Ist das Normal?



Geschrieben von Postralf am 15.10.2006 um 20:47:

  RE: Ferienaushilfe im Stress

Beitrag vom 31.08.2006, 17:23

Ne mehrfach nicht, weil ja morgens alles in den Spind nach Gangfolge sortiert wird und wenn es halt viel Post ist(inkl Werbung Wurfsendungen) dann dauert das sortieren morgens etwas länger aber das Leute mehrfach an einem Tag durch ihren Bezirk fahren habe ich noch nicht gehört.



Geschrieben von Gottesanbeter am 15.10.2006 um 20:51:

  RE: Ferienaushilfe im Stress

Beitrag vom 31.08.2006, 20:44

ferienaushilfe platsch
bei uns herrscht absoluter personalmangel , freie tage sind die ausnahme. morgens um 6:00 UHR klingelt am "freien"
tag das telefon. ebenso im nicht fest zugesagten "urlaub".
unser betriebsrat kennt die situation und tut ... nichts
unser zspl-leiter kennt die situation und tut ... nichts

unglauplich aber wahr : offiziell haben wir die 38,5 stundenwoche , die realität sieht jedoch anders aus ( 10-11 std/tag) (bis60 std/woche).
(nennt sich "freiwillige " mehrarbeit (wir wurden nicht gefragt) jolli00004

arbeitsbedingungen wie in einem dritte welt land.

und unser oberster boss klaus sdb45273 kündigt über die medien an , bis zu 10000 zusteller zu entlassen



Geschrieben von Postralf am 15.10.2006 um 20:54:

  RE: Ferienaushilfe im Stress

Beitrag vom 03.09.2006, 00:38

Wo steht das denn. Hab mal geguckt und nix gefunden



Geschrieben von Gast am 15.10.2006 um 21:06:

  RE: Ferienaushilfe im Stress

Beitrag vom 03.09.2006, 20:35

Deutsche Post kämpft ums Briefmonopol
29.08.2006 | Die Abschaffung des Briefmonopols gefährdet nach Aussage von Deutsche-Post-Chef Dr. Klaus Zumwinkel
schlimmstenfalls 10 000 Arbeitsplätze bei dem Logistikkonzern.

Er hoffe, dass sich diese Entwicklung ohne betriebsbedingte Kündigungen bewältigen lasse, sagte Zumwinkel der
„Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Eine Garantie dafür gebe es aber nicht. „Wenn es eines Tages keine Arbeit mehr geben sollte,
könnte ich die Beschäftigten nicht guten Gewissens weiter bezahlen“, sagte er.



Geschrieben von Whiskey am 15.10.2006 um 21:10:

  RE: Ferienaushilfe im Stress

Zitat:
Original von Gast

Zumwinkel der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Wenn es eines Tages keine Arbeit mehr geben sollte,
könnte ich die Beschäftigten nicht guten Gewissens weiter bezahlen“, sagte er.


Beitrag vom 09.09.2006, 20:16

Sprach es und will 19.000 Bezirke in Teilzeit überführen.
Tolle Zukunft. Naja, Hauptsache billig! volldoll



Geschrieben von Postralf am 15.10.2006 um 21:13:

  RE: Ferienaushilfe im Stress

Beitrag vom 23.09.2006, 09:01

Im nicht zugesagten Urlaub kann dich der Arbeitgeber zurückpfeifen aber nicht an vertraglich festgelegten freien Tagen.
Deshalb gehe ich nicht ans Telefon aber mein Vorgesetzter weiss schon das er dann bei mir nicht anrufen braucht,
weil ich sowieso nicht komme, was mein Recht ist.
Gut erzogen kann ich nur sagen stolz


Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH