Postterrier - Info - Forum (http://www.postterrier-info-forum.de/index.php)
- *** Small - Talk *** (http://www.postterrier-info-forum.de/board.php?boardid=15)
-- Zeitungsartikel aus aller Welt. (http://www.postterrier-info-forum.de/board.php?boardid=14)
--- Was uns noch bevorsteht (http://www.postterrier-info-forum.de/thread.php?threadid=3528)


Geschrieben von kalinka am 29.01.2019 um 19:59:

  Was uns noch bevorsteht

Guckst du hier:

https://www.dpvkom.de/aktuelles/news/alles-haengt-mit-allem-zusammen/



Geschrieben von hinterweber am 01.02.2019 um 17:12:

 

Danke für den Link!



Geschrieben von kalinka am 08.03.2019 um 22:41:

 

Zitat:
„Wir haben in der Tat Dinge falsch gemacht“, sagte Appel.



https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/porto-optimismus-die-deutsche-post-setzt-auf-haerte-16077152.html?GEPC=s2



Geschrieben von Stiegl am 18.03.2019 um 09:57:

 

Ich krieg langsam wirklich Angst. Meine Schwester (50+) haben sie schon erfolgreich aus diesem Unternehmen rausgemobbt. Zu alt, zu teuer...
Sie hat eine andere Anstellung gefunden, und ist dort nun sehr glücklich.
Ob mir das auch gelingt? Ich merke es hier auch schon, ich krieg immer nur die Scheiß-Bezirke ab. Wir hatten hier einen wirklich strengen Winter, und wo wurde ich eingesetzt? Fahrradbezirk. Und wenn ich nur ansatzweise meine Rückenschmerzen erwähne, komme ich sofort in den Frachtinselbezirk. Wenn ich aber auch nur huste, hab ich sofort ein Krankengespräch an der Backe. Unsere verbeamteten Kollegen lassen es alle auf Vorruhestand mit 55 ankommen, und haben entsprechend viele Fehltage. Und auf uns Arbeitern bleibt es hängen.
Es macht einfach keinen Spaß mehr! jolli00025



Geschrieben von kalinka am 18.03.2019 um 19:39:

 

Ich habe auch den Eindruck, nun ist der Starkverkehr vorbei und nun wird wieder gegen Zusteller geschossen. Sitze seit ein paar Tagen zu Hause und genese von meiner Abmahnung.



Geschrieben von Stiegl am 18.03.2019 um 20:46:

 

"Vor allem will sie nicht mehr den Billigheimer für die großen Versandhäuser machen. Viel zu lange hat sie im Paketboom die Kosten ausgeblendet."


Die Nachricht hör ich wohl, allein es fehlt der Glaube mir.

Der ganze Werbekram, den wir jeden Tag raustragen, wird den Kunden doch nachgeschmissen. Soll mir keiner erzählen, daß da eine kostendeckende Kalkulation vorhanden ist. Und wie oft hab ich mir schon fast das Kreuz ausgehoben an einem Paket, auf dessen Online-Label als Gewichtsangabe steht: 1 Kg. Und genau so wird es dem Kunden berechnet. Post bescheißen ist der neue Volkssport. Ich hab letztens bei facebook gelesen, auf die Idee muss man erstmal kommen: Ich versende einen Brief, unfrankiert, und vertausche einfach Adressat und Absender. Wird dann im Briefzentrum aussortiert und geht mit dem gelben Aufkleber zurück an den "Absender"... winke1



Geschrieben von Müll am 18.03.2019 um 21:53:

 

Alle sind im Moment gefrustet, die Pakete werden nicht weniger.
Null Bock.

n078



Geschrieben von kalinka am 09.05.2019 um 01:05:

 

Achtung, Satire.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/amendedestages/ceo-gehaelter-so-koennen-unternehmen-richtig-sparen-satire-a-1216989.html



Geschrieben von Stiegl am 11.05.2019 um 23:55:

 

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man direkt drüber lachen. Wirklich der letzte Idiot hat inzwischen begriffen, daß es nur noch um Shareholder-Value geht. Sie wollen uns auch gar nix anderes mehr verkaufen, oder was ist aus dem Slogan geworden: "Wir sind der Arbeitgeber Nummer Eins"? Letztens hier Besprechung wg. Neubemessung... unser Bemesser eierte schwitzend um die Themen rum und man merkte ihm an, er glaubt selber nicht mehr dran. Er kriegt halt auch von oben die Vorgaben: "So wird es gemacht, basta! Wie du das den Leuten verkaufst, dein Problem!" Alle innerlich gekündigt - Motivation gleich null - Hauptsache der Rubel rollt... jolli00025



Geschrieben von Müll am 12.05.2019 um 22:58:

 

Ja, geht lustig weiter. Neubemessung im Mai 2019, und welch Überraschung? Die Bezirke werden größer... sdb57511

Schönes Neues! SOS



Geschrieben von hinterweber am 14.05.2019 um 17:33:

 

Bei uns auch, unser ZSP hat 11 Wochenstunden seit letztem Jahr verloren! Und das obwohl hier kräftig gebaut wird und die Paketmengen kaum noch zu schaffen sind. Nur noch verarsche!



Geschrieben von Postralf am 16.05.2019 um 16:00:

 

Pakete sollen im Verbund vorrangig zugestellt werden wenn man weiss das man abbricht. Bei uns gibt es touren die lassen schon die Hälfte des Bezirkes stecken und machen das im Wechsel. Im Stück das nicht mitgenommen wird werden dann nur Pakete und nachzuweisende sowie Tageszeitungen und kritische Sendungen wie zb Spiegel zugestellt.
Aber warum geht das so? Der AG will die Briefzustellung aus dem Betrieb herausdrücken. Und warum zieht man die Paketzusteller wieder in den Haustarif?
Man will ein positives Klima schaffen um im Hintergrund das Aushöhlen der Briefzustellung vorzuberiten.



Geschrieben von Müll am 16.05.2019 um 18:03:

 

Hört sich logisch an! danke



Geschrieben von Postralf am 16.05.2019 um 22:00:

 

Wir haben am 25.05 um 10 Uhr BV in Oldenburg, wo auch Andrea Kosics sprechen


Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH