Postterrier - Info - Forum (http://www.postterrier-info-forum.de/index.php)
- *** Wichtige News *** (http://www.postterrier-info-forum.de/board.php?boardid=2)
-- Verdi-News (http://www.postterrier-info-forum.de/board.php?boardid=4)
--- Betriebsrats – Info-Erholungsurlaub (http://www.postterrier-info-forum.de/thread.php?threadid=1768)


Geschrieben von postterrier am 14.08.2008 um 20:29:

Lampe Betriebsrats – Info-Erholungsurlaub

Liebe verdianer, anbei eine BR-Info zur Betriebsvereinbarung Nr. 27 Planung und Abwicklung des Urlaubs.

wosschilder940 „Diese Vereinbarung gilt nur für die Niederlassung Brief Hannover“ wosschilder940


Der Betriebsrat hat mit dem Arbeitgeber eine Betriebsvereinbarung zur

Planung und Abwicklung von Erholungsurlaub

abgeschlossen. Die wichtigsten Regelungen lauten:



Urlaub dient der Regeneration, d.h. niemand muss daher im Urlaub für den Arbeitgeber erreichbar sein. Nach Kuren wird den
Beschäftigten grundsätzlich auf Wunsch Urlaub gewährt.

Der gesamte Urlaubsanspruch (Alt- und Neuurlaub) muss auf Wunsch der/des Beschäftigten im Urlaubsplan abgebildet werden.
Jede/r Beschäftigte erhält vierteljährlich eine schriftliche Information über seinen Resturlaubsanspruch.

Auch in der Haupturlaubszeit hat die/der Beschäftigte das Recht auf zusammenhängend 3 Wochen Urlaub. Außerhalb des
Haupturlaubs können auch Teilwochen (mind. 3 Tage) bei der Planung angemeldet werden. Es ist ausdrücklich gewünscht,
dass die Beschäftigten sich untereinander abstimmen und Überschneidungen möglichst verhindert werden.
Kommt es bei den Urlaubswünschen trotzdem zu Überschneidungen, ist eine verbindliche Reihung von Entscheidungskriterien
festgelegt worden.

Der Arbeitgeber bildet unter Einbeziehung des Betriebsrates Urlaubsreihen je ZSP auf der Basis von rechnerisch 5 Wochen
Urlaubsanspruch je Beschäftigten.

Während des Urlaubsjahres können weitere Urlaubswünsche – auch für einzelne Tage - beantragt werden, über die innerhalb
von 5 Arbeitstagen der Arbeitgeber entscheidet. Bei Ablehnung erfolgt ein gütlicher Einigungsversuch innerhalb weiterer 5 Arbeitstage
unter Beteiligung des BR. Gelingt auch hier keine Einigung, erfolgt eine Entscheidung durch eine paritätisch besetzte betriebliche
Beschwerdestelle. Sollte es bei der Planung und Abwicklung von EU zu Problemen kommen, informiert sofort den BR.

Der Betriebsrat hat in allen Fragen zum Urlaub ein Mitbestimmungsrecht.


Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH